24. Mai 2019: Hardwald teilweise gesperrt
Der Hardwald ist bedingt durch Standort und Bodenbeschaffenheit besonders stark von Trockenheitsschäden betroffen. Zahlreiche dürre Bäume können umstürzen, Kronenteile unkontrolliert abbrechen. Eine gemeinsame Prüfung der aktuellen Situation durch die Grundeigentümerin mit den Gemeinden Birsfelden und Muttenz hat nun ergeben, dass Teile des Hardwalds sofort gesperrt werden müssen.
Von der Vollsperrung betroffen ist der westliche Teil des Waldes, der zwischen Waldhausstrasse und Birsfelden liegt. Die Waldhausstrasse selber wird gesichert und bleibt offen; dies gilt auch für die Kantonsstrasse (Rheinfelderstrasse), die durch den Wald führt.
Der Teil des Hardwalds zwischen Waldhausstrasse und Pratteln ist zwar nicht offiziell gesperrt, vom Aufenthalt im Wald wird auch hier jedoch weiterhin dringend abgeraten. Mit einer Sperrung belegt sind die beiden Grillstellen in diesem Waldteil.

Quelle: Gemeinde BIrsfelden

26. April 2019: Anno dazumal
Seit diesem Freitag gibt es im Muttenzer Anzeiger eine Kolumne "Anno dazumal". Alle 14 Tage informieren wir die Leserschaft mit historische Fakten und Fotos. Diese werden auf unserer Website durch dazupassende Themenmodule erweitert:
Module zum Artikel MAZ.

31. März 2019 Muttenz hat eine Regierungsrätin
Katrin Schweizer (SP) wurde neu in die Regierung gewählt. Sie ist die erste Regierungsrätin nach bisher vier Regierungsräten (Johannes Mesmer, Jakobs Christen, Leo Leujeune und Peter Schmid) aus Muttenz.

1. März 2019 Goldener Salm kommt ins Museum
Das Schild vom Wirtshaus «Zum Salmen» erzählt ein Stück Dorfgeschichte. (pdf unten!)

22. Januar 2019 Hochhauskonzept Muttenz
Infolge reger Bautätigkeit und laufender Planungen hat sich der Gemeinderat entschlossen, kommunale Richtlinien für Hochhäuser zu formulieren. Damit wurde eine gute Grundlage geschaffen um weiterhin eine ortsgerechte Siedlungsentwicklung zu ermöglichen. Aufbauend auf den vorhandenen Grundlagen und Strukturen wurden das Siedlungsgebiet von Muttenz untersucht und die Erkenntnisse zusammenfassend dargestellt. Aus dieser Überprüfung resultieren die in der nun vorliegenden Planungsgrundlage dargestellten Ausschluss- und Eignungsräume. Das Hochhauskonzept steht allen Interessierten unten zur Verfügung.

Anhänge:
DateiBeschreibungNummerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Seiten aus MAPA_KW09_2019-1.pdf)MaZ, 1.3.2019Goldener Salm kommt ins Museum2224 kB
Diese Datei herunterladen (Hochhauskonzept_Version_08.05.2018.pdf)Hochhauskonzept MuttenzGemeinde Muttenz, 201819833 kB