30.11.2016 Muttenz hat eine Eisbahn

Unter der Ägide KMU-Muttenz wurde am Dorfmarkt eine 140m2 grosse Kunststoffeisbahn der neuesten Technologie ( ohne Strombedarf ) auf dem Dorfplatz Muttenz eröffnet. Sie bleibt bis 4. Februar 2017 in Betrieb.

 

24.11.2016 Vorreiterin in der Trinkwasseraufbereitung

Mit der neuen Trinkwasseraufbereitungsanlage «TWA Obere Hard» nimmt Muttenz kantonale Studienempfehlungen vorweg und wird international zum Vorbild.

mehr

21.11.2016 Architekturpreis 2016

Neubau Mehrfamilienhaus Baselstrasse 128, Felippi Wyssen Architekten, Basel

Quelle: muttenz.ch

mehr

14.11.2016  Bundesasylzentrum Feldreben eröffnet

Fakten:

  • Der Bevölkerung steht rund um die Uhr eine Hotline zur Verfügung, um sich bei Fragen oder Vorfällen an die Verantwortlichen wenden zu können: Tel. 058 464 05 08. Die Telefonanrufe werden tagsüber von Mitarbeitenden des Bundesamts für Migration beantwortet, in der Nacht nimmt die Securitas die Anrufe entgegen.
  • Das BAZ wird zwei Jahre, das heisst bis zum 31. Oktober 2018 in Betrieb sein.
  • Das BAZ dient der Erstaufnahme, Registrierung und Befragung von Asylsuchenden.
  • Es werden vorerst kleinere Gruppen von Asylsuchenden (20 - 30 Personen) untergebracht. Diese Zahl wird abhängig von der Asyllage sukzessive bis auf 500 Personen erhöht. Die maximale Erhöhung auf 900 Unterbringungsplätze kann nur im Einverständnis mit der Gemeinde Muttenz erfolgen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt rund drei Wochen

Infoblatt Bundesasylzentrum Feldreben SEM siehe unten (pdf)

  • IMG_3198
  • IMG_3200
  • IMG_3201
  • IMG_3202

Foto: H. P. Meier

3.11.2016 Neuer Lebensraum für gefährdete Arten: Der Naturschutzverein baut Trockenmauern für die Erhaltung des Lebensraum-Mosaiks im Rebberg,  BZBasel vom 23.9.2016 (pdf unten)
Projektseite Naturschutzverein Muttenz

1.11.2016 30 Jahre Brandkatastrophe Schweizerhalle

23.09.2016 Bundesgerichtsentscheid: Bauen in der Hofstatt ist erlaubt

"Die Eigentümer eines - im grünen Trenngürtel zum Siedlungsgebiet gelegen - Grundstücks in Muttenz dürfen in dieser sogenannten Hofstatt ein Einfamilienhaus erstellen. Das Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder steht diesem Vorhaben laut Bundesgericht (noch) nicht entgegen." BZBasel vom 23.9.2016 (pdf unten)

25.06.2016 Hochwasser II

Bei fast genau gleichen Rahmenbedingungen wie am 14.6.2016 der Dorfbach erneut über sein Ufer. Wiederum überschwemmte er Oberdof-Hauptstrasse.

Hochwasser vom 25. Juni 2016

 

 

 Quelle: GeoviewBL, http://geoview.bl.ch/?map_x=2615689.625&map_y=1263124.5&map_zoom=11&tree_group_layers_Gew%C3%A4sser=gewaessernetz_group&tree_groups=Gew%C3%A4sser

 

05.06.2016 Entflechtung Basel–Muttenz. Der Bypass für die Hauptschlagader zum Bahnhof Basel SBB.

Die Entflechtung Basel–Muttenz ermöglicht, dass künftig alle S-Bahn Züge in Richtung Liestal und Rheinfelden über Basel Güterbahnhof ausfahren. Das entlastet die Hauptausfahrtstrecke zwischen Basel und Muttenz und erlaubt, den S-Bahn-Verkehr und den Güterverkehr besser zu entflechten. Das Projekt schafft so mehr Kapazität und damit eine der Grundlagen für den S-Bahn-Viertelstundentakt. Die Hauptelemente der Entflechtung sind:

  • neue Donnerbaumbrücke
  • Ausbau Bahnhof Muttenz
  • Südumfahrung via Rangierbahnhof

mehr unter: Entflechtung Basel–Muttenz.

 

 

14.05.2016 Hochwasser in Muttenz

Hochwasser vom 14. Mai 2016

Am Samstag, 14. Mai 2016, sorgte in der Zeit von 17 Uhr bis 20 Uhr ein heftiges Gewitter mit starken Regenfällen dafür, dass der Dorfbach über die Ufer trat und Strassen, Gebäude und Gärten überflutete.
Die Stützpunkt-Feuerwehr rückte nach einer ersten Meldung von 18.50 Uhr aus und die Zivilschutzkompanie, Gemeindepolizei sowie der Gemeindeführungsstab wurden um 20.28 Uhr aufgeboten. Auch die Energie-, Transport- und die Kommunikationsunternehmen wurden in die Bewältigung des Ereignisses einbezogen. In Anbetracht der Grösse des
Ereignisses wurde im Auftrag des kantonalen Krisenstabs die Gesamteinsatzleitung an das Schadenplatzkommando Baselland übergeben und in Muttenz vor dem Gemeindehaus die Infrastruktur für das Schadenplatzkommando zur Koordination der Ereignisdienste eingerichtet.
Auch zahlreiche Mitarbeitende der Verwaltung und der Abteilung Betriebe waren rasch vor Ort, leiteten erste Massnahmen ein und unterstützten die Einsatzkräfte. Schliesslich standen am Samstagabend mit Unterstützung von externen Einheiten rund 150 Männer und Frauen im Einsatz.

Quelle: http://www.muttenz.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=323287

17.05.2016  Informationsanlass Bundesasylzentrum Feldreben

Auf dem Gelände der ehemaligen Deponie Feldreben in Muttenz sollen ab August bis zu 500 Asylsuchende untergebracht werden.

Rund 700 Personen interessierten sich für den Informationsanlass

Quelle: https://www.baselland.ch/Newsdetail-Home.309165.0+M5f92989ce8f.html

04.05.2016 Hagnau-Schänzli: Die Zukunft findet in Muttenz statt

Planung Überbauung Hagnau-Schänzli

Bild: Gemeinde Muttenz

Informationsfolder (pdf)

mehr unter hagnau-schaenzli.ch

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungNummerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Infoblatt_Bundesasylzentrum_Feldreben_SEM_09.11.2016.pdf)Infoblatt Bundesasylzentrum FeldrebenSEM, 9.11.2016578 kB
Diese Datei herunterladen (20161103_bz Basel_E-Paper.pdf)BZBasel, 3.11.2016Neuer Lebensraum für gefährdete Arten4339 kB
Diese Datei herunterladen (holzhaus in hofstatt erlaubt.pdf)Hofstatt ist erlaubtBZBasel, 23.9.20163366 kB
Diese Datei herunterladen (Ausgabe 'Basellandschaftliche Zeitung', 18.05.2016, Seite 25.pdf)Ausgabe 'Basellandschaftliche Zeitung', 18.05.2016, Seite 25.pdfDas grosse Aufräumen2215 kB
Diese Datei herunterladen (Ausgabe 'Basellandschaftliche Zeitung', 18.05.2016, Seite 20.pdf)Ausgabe 'Basellandschaftliche Zeitung', 18.05.2016, Seite 20.pdfDas Asylzentrum mobilisiert Muttenz1254 kB
Diese Datei herunterladen (Ausgabe 'bz Basel', 17.05.2016, Seite 25.pdf)Ausgabe 'bz Basel', 17.05.2016, Seite 25.pdfMuttenzer Dorf überschwemmt 95 kB