von Barbara Rebmann

Am Sonntagnachmittag, 14. Mai fand im Ortsmuseum eine kleine Übergabefeier statt. Aus dem Bernbiet war extra Brigitta Imhof-Brodbeck angereist, um zusammen mit ihrem im oberen Baselbiet wohnhaften Bruder Richard Brodbeck der Karl Jauslin-Sammlung fünf Landschaftsbilder zu schenken. Die gerahmten Aquarelle stammen aus Familienbesitz und zierten viele Jahrzehnte die Wände im Haus ihrer Eltern hier in Muttenz. Anlässlich einer Jauslin-Sonderausstellung waren sie vor über 20 Jahren sogar schon einmal als Leihgabe kurze Zeit im Ortsmuseum ausgestellt gewesen.

Gemeinderätin Franziska Stadelmann bedankte sich beim Geschwisterpaar Brodbeck ganz herzlich und gab ihrer grossen Freude über diesen wunderbaren Zuwachs für die Muttenzer Sammlung Ausdruck. Historiker Peter Habicht, der vor fünf Jahren den Jauslin-Nachlass vollständig digital aufgearbeitet und 2014 die Neuausstellung im Ortsmuseum geleitet hatte, freute sich ebenfalls riesig über diese herrlichen Aquarelle. Am liebsten hätten er und AGM-Präsident Ruedi Bürgin gleich die Ausstellung umgearbeitet um den Landschaftsbildern den gebührenden Rahmen zu bieten. Da dies aber vorerst nicht möglich ist, werden anlässlich einer kleinen Sonderschau die fünf Jauslin-Landschaften an den beiden nächsten Museumssonntagen, am 28. Mai und am 25. Juni, jeweils nachmittags im Ortsmuseum der Öffentlichkeit gezeigt. Später werden die Motive dann in die digitale Bilderschau zum Thema Landschaften eingearbeitet, welche im grossen Karl Jauslin-Saal im Ortsmuseum auf einem Bildschirm zu sehen ist.

Übergabe von Aquarellbilder gemalt von Karl Jauslin
Geschenk der Geschwister Brodbeck an das Ortsmuseum: Aquarelle gemalt von Karl Jauslin

 

 

 

 


Datum der Neuigkeit 18. Okt. 2017