03.12.2015  Birs im Bereich „Vogelhölzli“: Revitalisierung erfolgreich gestartet

Die Gewässerunterhaltsgruppe des Tiefbauamtes hat im Winter 2014/2015 die ersten beiden Etappen der Revitalisierung im Bereich „Vogelhölzli“ in Münchenstein/Muttenz erfolgreich umgesetzt. Seither hat die Natur die Uferlandschaft markant verändert.

Auf einer Länge von rund 500 Metern wurde beidseitig das Ufergehölz teilweise gerodet und der bestehende Uferblockwurf entfernt. Die Steinblöcke des Uferblockwurfes wurden verwendet, um nahe dem neuen Uferweg grosse Buhnen zu bauen, welche als zukünftiger Schutz des Uferweges und den Sportanlagen dienen. Weiter wurden rechtsufrig Leitbuhnen erstellt, die bei Niederwasser andere Strömungsverhältnisse verursachen und das Auflanden von Geschiebematerial fördern.

Bild: Bau- und Umweltschutzdirektion

Auf Uferverbauungen wurde verzichtet, um der Birs die Möglichkeit zu geben, sich selber dynamisch zu entwickeln. Die Blockrampe wurde so umgestaltet, dass rechtsufrig die Ufererosion markant unterstützt wird. Einige Bäume wurden bereits unterspült und stürzten teilweise schon in die Birs. Mit einer Blockrampe wurde die Fischgängigkeit des Joggelibaches wiederhergestellt. Bei der Brücke zur Reitsportanlage „Schänzli“, wurde die Blockrampe erhöht, um die Birssohle anzuheben. Die Vegetation hat sich bereits gut erholt und der Eisvogel fühlt sich im Projektabschnitt sichtlich wohl.

Die Projektziele waren es, eine Auenlandschaft mit Gewässerdynamik bis zur baulichen Uferschutzlinie (Interventionslinie) sowie Fischdurchgängigkeit zu schaffen, die Erholungsnutzung (linkes Ufer) durch einen neuen Uferweg zu erhalten und das Vogelschutzgebiet „Vogelhölzli“ (rechtes Ufer) noch besser zu schützen. Diese Ziele sind zu einem grossen Teil bereits erreicht. Voraussichtlich im Oktober 2016 wird das Seitengerinne durch das Vogelschutzgebiet „Vogelhölzli“ wieder aktivieret. In der Zwischenzeit bleibt zu hoffen, dass die Birs das eine oder andere kleinere Hochwasser erlebt, das die gewünschte Dynamik fördert. Ein erfolgreicher Anfang ist geschaffen.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

16.04.2015 Die Bilddatenbank der Museen Muttenz sind jetzt öffentlich auf KIM-portal (KIM=Kooperationsinitiative Museen Baselland) zugänglich

Februar 2015 Erstmals seit 1962 erscheint eine offizielle Fasnachtsplakette, s. Plaketten Muttenzer Fasnacht

Anhänge:
DateiBeschreibungNummerDateigröße
Diese Datei herunterladen (BAZ01-0109-015.pdf)BAZ01-0109-015.pdfDie heroische Welt des Muttenzer Malers Karl Jauslin2213 kB
Diese Datei herunterladen (E-Paper-Ausgabe_bz Basel_Montag, 27 Oktober 2014.pdf)E-Paper-Ausgabe_bz Basel_Montag, 27 Oktober 2014.pdfEine Umleitung für sechs Jahre2985 kB