Wohnhaus Schweizerau mit Familie Gyger-Rychen, um 1910/20
Foto: Umfrage über die Landwirtschaftsbetriebe in Muttenz von 1994, Museen Muttenz
Das Wohnhaus ist als einziges Gebäude stehen geblieben, 2021
Foto Hanspeter Meier
 

 
Lage des Bauernhofes
Siegfriedkarte, 1939
Karte: www.swisstopo.ch
 

Bei der Erbauung der neuen Eisenbahnlinie wurde 1854 das Hagnau-Gut durch den hohen Bahndamm in zwei Teile getrennt. Der Besitzer Ritter liess auf dem südlichen Teil ein Wohnhaus mit Ökonomiegebäude erstellen. Das abgetrennte Gut erhielt dann - wohl als Anlehnung an Schweizerhalle - den Namen Schweizerau.
Die Schweizerau wurde 1877 von Jakob Christen gekauft. Der Bauernhof Schweizerau wurde 1905 gebaut. 1948 wurde er abgerissen.

Bauernhof Schweizerau

 

Anhänge:
DateiBeschreibungNummerDateigröße
Diese Datei herunterladen (MAPA-KW39-2021-2-3.pdf)MaZ, 1. Oktober 2021Gut Schweizerau und Ein Stück Muttenzer Musik-, Poesie- und Fotogeschichte1693 KB