Beitragsseiten

 

 

 

 

 

 

 

Das Beinhaus im Laufe der Zeit

Aussenansicht von Ost
bis 1903
Foto Rud. Fechter
Staatsarchiv Baselstadt
NEG A 331
Zustand 2009
Foto Heimatkunde Muttenz Barbara Sorg
Nach der Renovation 2021
Foto Hanspeter Meier

"Die Wandmalereien wurden letztmals vor ca. 45 Jahren restauriert und befanden sich in einem schlechten Erhaltungszustand. Es waren grossflächige Salzausblühungen, flächige Malschicht- und Putzablösungen und starke Schmutzablagerungen auf den Bildern und auf dem übrigen Fassadenverputz festzustellen. Die Konservierung und Restaurierung der Wandfläche und der Malereien wurden im Herbst vorgenommen und vor Weihnachten 2020 abgeschlossen.

Die Malereien wurden kurz nach der Erbauung des Beinhauses um 1513 aufgebracht. Die Malereien stammen wohl nicht aus einer Hand und wurden, nachdem sie bei der Reformation übertüncht worden waren, 1923 freigelegt und neu übermalt und ergänzt."
Quelle: Kantonale Denkmalpflege, www.baselland.ch, 2021