Standort: Arbogastbrünneli

Der heilige Arbogast, der erste fränkische Bischof von Strassburg, ruhte sich einst am Abhang des Wartenberges aus, blickte auf das Dorf Muttenz und bat um einen besonderen Segen für die Bewohner. Darauf hörte er im Schlaf eine Stimme, die ihm zusicherte, dass sein Gebet erhört worden sei. Als er aufwachte, sprudelte neben ihm eine Quelle. Diese wurde lange Zeit als heilkräftig angesehen und war ein gern besuchter Wallfahrtsort. Heute steht dort das Arbogast-Brünnli.