Die Kreuzkröte ist eine Bewohnerin von unverbauten Flusssystemen in warmen Tallagen, in denen die natürliche Dynamik des Wassers sporadisch die aufkommende Vegetation wegschwemmt und seichte, sich schnell erwärmende, aber auch schnell austrocknende Tümpel zurück lässt. Die Anpassung an diesen Lebensraum führte beispielsweise dazu, dass Kreuzkröten-Kaulquappen die Metamorphose – d.h. die Umwandlung von der im Wasser lebenden Larve zum landlebenden Tier – aussergewöhnlich schnell durchlaufen können.

Kiesgrube Chlingental

mehr Infos zur Kreuzkröte

Froschnetz: http://www.froschnetz.ch/arten/kreuzkroete.htm

Wikipedia:http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzkröte