Grube Sutter, 1955, (Deponie Feldreben), aus Muttenz zu Beginn des neuen Jahrtausends, 2009, S. 33
Foto: Hansjörg Schmassmann Dr. (Foto), © 2009 HOLINGER AG, Alle Rechte vorbehalten.

Der Titel «Umweltprobleme» lässt vielleicht auf eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Umweltproblemen in der Gemeinde Muttenz schliessen. Dies wäre eine falsche Annahme. Wie jede andere Gemeinde muss sich aber auch Muttenz mit der Umweltfrage beschäftigen und sich der Probleme annehmen.

Durch eine vermehrt hohe Medienpräsenz standen dabei zwei der nun besprochenen, Muttenz prägenden und stark polarisierenden Probleme im Mittelpunkt des Interesses. Einerseits handelt es sich dabei um den katastrophalen Brand Schweizerhalle 1986, der zwar der Vergangenheit angehört, aber wohl bis heute sehr präsent ist und einiges in Sachen Umweltproblematik bewirkt hat. Andererseits wird ein aktuelles, seit bald sechs Jahren im Mittelpunkt stehendes Problem diskutiert: die Altlastenfrage.

Als Drittes soll ein Projekt erwähnt werden, das die Verbesserung und den Schutz der Umwelt im Fokus hat: die Energiestadt Muttenz. Damit soll gezeigt werden, dass die Gemeinde Muttenz die Zeichen der Zeit erkannt hat, Umweltproblemen vorbeugen will und durchaus um eine nachhaltige, möglichst gesunde Umwelt im eigenen Banngebiet bemüht ist.

Daniel Raaflaub in: aus: Muttenz zu Beginn des neuen Jahrtausends, 2009, S. 31