Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Muttenz befragten im Rahmen der Sonderwoche 2012 Menschen unterschiedlicher Herkunft, seien es Einheimische oder Zugezogene, die in Muttenz leben, zu ihrem Heimatsbegriff. Vor allem interessierten Leute, die es aus ganz anderen Weltgegenden nach Muttenz verschlagen hat.

Daraus wurden kurze Texte/Geschichten erstellt.