Das Rietmattbächli

Der Dorfbach beginnt dort wo das Rietmattbächli und das eingedohlte Engentalbächli zusammenfliessen. Zur Zeit der Güterzusammenlegung anfangs 20. Jh. wurden das Engentalbächli aber auch das Bächli Schlund-Eigental sowie weiter unten das Eselhallenbächli eingedohlt.

Karte Gewässernetz GeoViewBL

  • RietdmattbächliRietdmattbächli
  • Sommer 2006Sommer 2006
  • Sommer 2006Sommer 2006
  • Überschwemmung Frühling 2006Überschwemmung Frühling 2006
  • Januar 2013, vor dem BaumfällenJanuar 2013, vor dem Baumfällen
  • Juli 2013, nach dem BaumfällenJuli 2013, nach dem Baumfällen

Anfangs 2013 wurden am Rietmattbächli Bäume gefällt. Gründe für die Fallaktion waren einerseits die Möglichkeit den Bachlauf korrigieren zu können bzw. das Rietmattbächli aufzuwerten und andererseits die Strasse sicherer zu machen. In der Vergangenheit fielen immer wieder dürre Äste von den Bäumen auf die Strasse. In verschiedenen Abschnitten am Riedmattbächli wurden in der Vergangenheit bereits Bäume gefällt. Dies vor allem, um mehr Licht auf den Boden zu bringen, denn bei zu dichtem Baumbestand können sich keine Sträucher entwickeln. Diese wären aber sehr wichtig, da zahlreiche Vögel auf eine geschlossene Strauchschicht angewiesen sind. Im besagten Abschnitt fehlt diese Strauchschicht komplett. Beim Eingriff wurdr darauf geachtet, dass vor allem stabile, gesunde Bäume stehen gelassen wurden. (Quelle: Gemeinde Muttenz)

Der Dorfbach im oberen Teil

Feuerweiher vor der Sanierung

In der Weihermatt befindet sich gleich nach dem Zusammenfluss des Rietmattbächlis mit dem Engentalbächli ein im 17. Jh (?) künstlich angelegter Teich. Er diente als Feuerweiher. Er ist schon in den Plänen von Meyer (1678) eingezeichnet. Früher existierte dort eine interessante Vegetation und es gab Amphibien. In jüngster Zeit wurde er ausgebaggert und mit Fischen besetzt.

  • Karte SiegfriedKarte Siegfried
  • Plan MeyerPlan Meyer

Bildgalerie vor der Sanierung 2011/12

  • Feuerweiher 2005Feuerweiher 2005
  • Feuerweiher 2009Feuerweiher 2009
  • Feuerweiher 2009Feuerweiher 2009
  • Feuerweiher 2009Feuerweiher 2009

Die Arbeiten für die Sanierung des Feuerwehrweihers und die Verlegung des Dorfbaches dauerten etwa 1 Jahr. Im April 2011 erfolgten die ersten Vorbereitungsarbeiten und die Holzerei um den Weiher und entlang des Baches. Im Juni 2011 wurde das Schilf gemäht und der Schlamm im Weiher abgesaugt. Der Beobachtungssteg entstand Ende September 2011. Von Anfangs Dezember 2011 bis Ende Februar 2012 wurde der Dorfbach verlegt. Anschliessend begann man mit dem Bau des Weidenhauses. Zuletzt erfolgte im April eine Ansaat der Flächen mit einer Hochstaudenflurmischung. (Quelle Bauverwaltung Muttenz)

Bildgalerie nach der Sanierung 2011/12

  • Januar 2013
  • Januar 2013
  • Januar 2013
  • Januar 2013
  • Januar 2013
  • Januar 2013
  • Januar 2013

Der Dorfbach Oberdorf bis zur Kirche

  • Dorfbach zwischen Feuerweiher und OberdorfDorfbach zwischen Feuerweiher und Oberdorf
  • Dorfbach zwischen Feuerweiher und OberdorfDorfbach zwischen Feuerweiher und Oberdorf
  • Dorfbach Beginn OberdorfDorfbach Beginn Oberdorf

  • Dorfbach im OberdorfDorfbach im Oberdorf
  • Dorfbach im Bereich GeispelgasseDorfbach im Bereich Geispelgasse
  • Dorfbach am KirchplatzDorfbach am Kirchplatz