Das Haus wurde 1649 gebaut. Es ist stark zurückgesetzt und besitzt deshalb einen grossen Vorplatz.
Nach den Untersuchungen zum Dorfinventar 2021 stammen Kernteile des Hauses aus dem 15./16.Jh.

Haus Nr. 18 auf dem Plan von G.F. Meyer, 1678
Karte Staatsarchiv Baselland
   
Bauernhaus vor der Renovation, 1966
Bild: J.K. Suter, Basel, Museen Muttenz,CC BY-SA 4.0
o. J.
Bild: Museen Muttenz,CC BY-SA 4.0
links hinter dem Brunnen Kirchplatz 19, Mitte Restaurant zur Bierhalle, rechts Pfarrhaus Hauptstrasse 1
Bild: Museen Muttenz,CC BY-SA 4.0
2009
Foto: Hanspeter Meier
   

 

Beim Umbau wurde das Bauernhaus in zwei Wohnungen und ein Architekuratelier (heute Kleintierpraxis) unterteilt.

Unter Schutz gestellt am 16. September 1975

mehr unter Denkmalpflege BL