Beitragsseiten

 

 

 

 

 

 

Oberdorf Nr. 4, Bauernhausmuseum

Da im 18. Jh. ein Wohnungsmangel herrschte, wurde in jedem Stockwerk eine Wohnung, bestehend aus Küche und Stube, eingerichtet. Auf der freien Giebelseite hatte die Stube im Erdgeschoss ein Fenster, die Küche im ersten Stock eine Tür. Zu ihr führte aussen an der Mauer eine Treppe. 1733 wurden Tür und Fenster durch den Anbau des Nachbarhauses Nr. 2 zugemauert.

Bauernhausmuseum