Beitragsseiten

 

 

 

 

 

 

 

 

Bebauungsplan 1919

Bebauungsplan 1919
Edmund Jourdan AG

Das grosse Areal wurde in  Parzellen geteilt, so dass das Oekonomiegebäude (Hauptstr. 79) verschiedene Nutzungen erfuhr. Längere Zeit diente es als Lagerhaus, ab 1938 war darin ein Velogeschäft untergebracht und nach einem Umbau im Jahre 1975 wurde ein Coiffeurgeschäft eingerichtet.

Den nördlichen Abschluss des Areals bildet ein dreigeschossiges Wohnhaus (1931 umgebaut). Im rundförmigen Vorbau wurde eine Bankfiliale der Basellandschaftlichen Kantonalbank eingerichtet (bis zu deren Umzug 1969 an den Kreisel), die Basellandschaftliche Hypothekenbank folgte nach, 1986 eine Filiale der Regiobank, und seit 1997 ist nun ein Optikergeschäft darin untergebracht.