Der Bauernhof lag gegenüber der Einmündung der Bizenenstrasse in die Prattelerstrasse. Er bestand seit 1900 und wich 1971 einer Überbauung.

Der Besitzer des Bauernhofes in der Dorfmatt war Johannes Brüderlin-Basler (1868-1943), gefolgt von seinem Sohn Johannes Brüderlin-Dettwiler. Johannes Brüderlin war von 1915 bis1935 Gemeindepräsident. Ihm zu Ehren wurde eine Strasse nach ihm benannt, welche gleich in der Nähe des ursprünglichen Bauernhofes liegt.

Fakten aus der Umfrage über die Landwirtschaftsbetriebe in Muttenz von 1994

  • Tierbestand 10 Kühe, 2 Rinder, 2 Pferde und 30 Hühner.
  • Bewirtschaftung: Milchwirtschaft, Ackerbau, Obst, Reben
  • Die Grösse des Betriebes betrug 10 ha plus 10 ha Pachtland
  • 1900 wurde die Elektrizität und Telefon eingerichtet
  • Badewanne in der Waschküche
  • Holzsager im Nebenverdienst.

Vorher-Nachher

before
after
  • BauernhofBauernhof
  • BauernhofBauernhof
  • Standort 2016Standort 2016
  • HochzeitHochzeit
  • Ehepaar BrüderlinEhepaar Brüderlin

 

Ausschnitt aus Zonenplan von 1950

Prattelerstrasse, 1937 Luftbild swisstopo, map.geoadmin.ch

zum hochauflösenden Luftbild