Schweizeraustrasse 7

Bauernhof Schweizerau

4. Oktober 1878 bezog ich das im Februar 1877 erkaufte Gut Schweizerau bei Muttenz mit meiner gesamdten Familie und errichtete allhier ein Cementwarenfabrikationsgeschäft sowie 1880 eine Wein- und Bierwirtschaft.

Aus der Schänzli-Chronik 1904 - 1912 von Jakob Christen-Gysin (S. 10)

 Wirtschaft zum Schänzli am 10.6.1898 (Schreibdatum der Postkarte)

Wirtschaft zum Schänzli, Postkarte um 1900
Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

Ausschnitt aus Bild oben mit Inschrift "Wirtschaft zum Schänzli"

Ausschnitt aus Bild oben mit Inschrift "Wirtschaft zum Schänzli"
Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

Der für Muttenz untypische Riegbau, Postkarte mit Stempel 22.3.1913

Der für Muttenz untypische Riegbau, Postkarte mit Stempel 22.3.1913
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Hier standen die Gartentische und die Stühle, unter der Platte rechts ist ein mittelalterlicher Sodbrunnen verdeckt, vor 1900

Hier standen die Gartentische und die Stühle, unter der Platte rechts ist ein mittelalterlicher Sodbrunnen verdeckt, vor 1900
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Ein Glas aus der Zeit der Gartenwirtschaft

Ein Glas aus der Zeit der Gartenwirtschaft
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Im Hausinnern, mit Kunst
Im Hausinnern, mit Kunst
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Situationsplan Schänzli und Schweizeraugut 1904, Kopie von 1936

Situationsplan Schänzli und Schweizeraugut 1904, Kopie von 1936
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

20.02.1911, St.Jakob Birs-Brücke, mit Restaurant Birsbrücke (links) und ehem. Wirtschaft zum Schänzli oben rechts.

20.02.1911, St.Jakob Birs-Brücke, mit Restaurant Birsbrücke (links) und ehem. Wirtschaft zum Schänzli oben rechts.
STABL, STABL_VR_3317_B10_023b

Das Haus Schweizerau (nach einem Umbau) auf der Anhöhe des sog. Freidorfberges bzw. Freidorfstichs.

Das Haus Schweizerau (nach einem Umbau) auf der Anhöhe des sog. Freidorfberges bzw. Freidorfstichs.
Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

Die Strasse ist noch mit Mergelbelag versehen und gesäumt von grossen Pappeln. Aufnahme stammt aus der Zeit des Freidorfbaus. Vorne ein Fuhrwerk, hinten ein Lastwagen mit Vollgummipneus, jugendliche Fahrradfahrer hängen sich an den Lastwagen Postkarte mit Stempel von 1923

Die Strasse ist noch mit Mergelbelag versehen und gesäumt von grossen Pappeln.
Aufnahme stammt aus der Zeit des Freidorfbaus.
Vorne ein Fuhrwerk, hinten ein Lastwagen mit Vollgummipneus,
jugendliche Fahrradfahrer hängen sich an den Lastwagen
Postkarte mit Stempel von 1923
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

Gut erkennbar ist der ebenfalls im Riegelstil anfgefügte Teil mit Balkon, o.J.

Gut erkennbar ist der ebenfalls im Riegelstil anfgefügte Teil mit Balkon, o.J.
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Zementwarenfabrik und Restaurant Schänzli (oberer Bildrand), das Tram ist noch einspurig.

Zementwarenfabrik und Restaurant Schänzli (oberer Bildrand), das Tram ist noch einspurig.
Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-NC-SA 4.0

ca. 1945, Beton Christen und Schweizerau

ca. 1945, Beton Christen und Schweizerau
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Jean Gyger (Bauer) beim jetzigen Schwimmbad, damals diente das Becken als Wasserreservoir für die Zementfabrik
Jean Gyger (Bauer) beim jetzigen Schwimmbad, damals diente das Becken als Wasserreservoir für die Zementfabrik
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

Schweizerau 1934, Luftbild swisstopo, map.geoadmin.ch

zum hochauflösenden Luftbild

 

Flugbild der Schweizerau, Mai 1981

Flugbild der Schweizerau, Mai 1981
Quelle Dokument: Astrid Brügger-Urban

2019, Die Schweizerau heute

2019, Die Schweizerau heute
Foto Hanspeter Meier

<< Zurück  Weiter >>