Aus der Heimatkunde Muttenz - Muttenz zu Beginn des neuen Jahrtausends

Erste Firmen in Muttenz
In Muttenz selber siedelten sich nur sehr zögerlich neue Firmen an. Durch die Bildung des Bahnknotens Pratteln war wohl der Bahnstandort Muttenz als Zwischenstation vorläufig noch wenig attraktiv. Eine der ältesten und eine heute noch tätige Firma ist eine Zementwarenfabrik. Die heutige Beton-Christen AG entstand nicht wegen des Bahnanschlusses, sondern wegen der reichen Sand- und Kiesvorkommen 1878 am Schänzli bei Muttenz. 1883 wurde die Firma als Kollektivgesellschaft ins Handelsregister eingetragen. Birskies wurde vorerst am Schänzli zur Herstellung von Produkten für Kanalisationen u. a. abgebaut. Später kamen Strassen- und Hochbauartikel dazu. 1942 wurde als Tochtergesellschaft die «Rheinsand und Kies AG» ins Handelsregister eingetragen. Diese baute nun neu auch im Holderstüdeli und im Hardacker Sande und Kies ab. Nach 1945 begann die Elementfertigung in der Produktion zu dominieren. Ende der 1960er-Jahre wurde der Garten- und Landschaftsbau vorherrschend. Die Beton Christen AG befindet sich bis heute in Familienbesitz und beschäftigt ca. 25 Mitarbeitende.

(H. Polivka, Heimaktunde Muttenz - Muttenz zu Beginn des neuen Jahrtausends, 2009, S. 185)

Ergänzende Angaben

  • 1877 Jakob Christen kauft das Landgut Schweizerau in Muttenz
  • 1905  Hof Schweizerau von Jakob Christen gebaut, siehe Bauernhof Schweizerau
  • 1922  Die SBB expropriieren 83% des Betriebsareals.Sie benötigten das Areal für den Bau einer Überwerfungslinie. Das Werk konnte auf Nachbarland neu erstellt werden
    Karten vor dem Bau 1923 und  nach dem Bau 1928 der Überwerfungslinie, Zeitreise map.geo.admin.ch
  • Die Kiesgrube Christen bzw. Holderstüdeli diente von 1930 bis 1947 als Ablagerungsstandort. Sie gilt heute als belastet ohne Überwachungs- und Sanierungsbedarf (Kataster belasteter Standorte)
  • Die zu Beton Christen gehörende «Rheinsand und Kies AG» betrieb wie oben erwähnt im Hardacker ein Kies- und Sandwerk.
    Dazu existiert ein Bundesgerichtsurteil vom 3. Juni 1960 (siehe Anhänge unten)

Links

  • Beton Christen nach 1922Beton Christen nach 1922
  • 19351935
  • 19351935
  • 19351935
  • Kiesgrube HolderstüdeliKiesgrube Holderstüdeli
  • Kiesgrube HardackerKiesgrube Hardacker
  • 19601960
  • Basel-St. Jakob 1938Basel-St. Jakob 1938

 

 

Anhänge:
DateiBeschreibungNummerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Bundegerichtsurteil Rheinsand.pdf)Bundesgerichtsurteili.S. Rheinsand & Kies AG gegen Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft. 1363 kB