Beitragsseiten

 

 

 

 

 

 

 

 

Produktion von Nudeln damals

Aufschlagen von Eier Die kleineren "Hörnli" werden zum Trocknen auf Gitter ausgelegt und im Trockungsschrank gestapelt.

 

Ausstechmaschine für Teigmüscheli  

In den riesigen Trockungsschränken werden die Teigwaren aller Form endgültig ausgetrocknet. Automatischer Nudeltrockner, um 1950

Mitarbeiterinnen von Dalang beim Aufschlagen von Eiern für die Nudelproduktion. 1961 Nudelproduktionsmaschine um 1950
Fotos Museen Muttenz, Lizenzbedingungen CC BY-SA 4.0  

Viele Arbeitsgänge wurden damals noch von Hand ausgeführt, wie zum Beispiel das Waschen und Aufschlagen der Eier. Auch die Maschinen musste man persönlich überwachen, so unter anderen die Ausstechmaschinen für Teigmüscheli. 1938 arbeiteten rund 60 Personen in der Dalang-Fabrik am Käppeli. 1964 wurden jeden Tag 12 t Teigwaren hergestellt. Bald danach wurde der Betrieb eingestellt.