Beitragsseiten

Rangierbahnhof II

Als Verstärkung der Muttenzer Infrastruktur muss der Ausbau des Rangierbahnhofes II in Muttenz zwischen 1962 und 1976 erwähnt werden. Damit konnten nun in Muttenz sowohl aus Richtung N-S wie auch aus Richtung S-N kommende Güterzüge rangiert werden. Der gesamte Rangierbahnhof hatte nun neu 2 600 m statt der bisherigen 1 700 m Rangiergeleise und es konnten täglich bis zu 10 000 statt wie bisher nur bis 6 000 Güterwagen rangiert werden.