Beitragsseiten

Neue Betriebe in Muttenz
Allein schon die Entwicklung der Bevölkerungszahl zeigt uns, dass die «fetten Jahre» nach 1980 auch für Muttenz vorbei waren. Im letzten Vierteljahrhundert nahm die Einwohnerzahl nur um 223 Personen zu, nämlich von 16 911 Einwohnern im Jahr 1980 auf 17 242 Einwohner im Jahr 2008 bei einem Maximum von 17 317 Einwohnern im Jahr 1986.
Dem stehen nun im Vergleich der Ragionenbücher von 1970 mit 354 Einträgen und 2003 mit 927 Einträgen per Saldo 573 neue Einträge in Muttenz gegenüber. Dabei erhöhte sich die im Jahr 1970 tiefe Fluktuationsrate von 28 % stark auf 74 % im Jahre 2003. Von den 1970 bestehenden 354 Betrieben existierten gemäss Ragionenbuch 2003 nur noch deren 89. Das heisst, dass viele der 354  nternehmen verschwanden. Wesentlich mehr Geschäfte, als der Saldobetrag nennt, liessen sich unter «Muttenz» ins Handelsregister eintragen.
Die hohe Fluktuationsrate zeigt zudem, dass eine Identifikation von Betrieben mit dem Standort Muttenz, wie sie «eingesessene» Unternehmen der 1950er- und 1960er-Jahre noch kannten, heute nur noch in geringem Masse vorhanden ist.
Ebenso bemerkenswert ist auch die Verteilung der Neueinträge auf die Jahrzehnte zwischen 1970 und 2003.

Tab.15: Neueinträge ins Handelsregister

Jahre Anzahl Neueinträge
1970 – 80 90

1980 – 90
163
1990 – 00 430

2000 – 03
101

Es scheint uns, dass der Boom von 531 neu eingetragenen Unternehmen zwischen 1990 und 2003 vor allem auf die wirtschaftlichen Entwicklungen in den Transformationsländern und in Asien zurückzuführen ist.

Tab. 16: Unternehmen nach Branchen 1970 und 2003

Industrielle Betriebe 1970 2003
Textil, Bekleidung, Schuhe 1 0
Metallbearbeitung und Maschinenbau 19 20
Chemische Erzeugnisse 16 27
Elektrotechnik, elektr. Apparate 6 6
Nahrungs- und Genussmittel 7 4
Papier- und Holzproduktion/ -bearbeitung 8 3
Steine und Erden 7 6
Total industrielle Betriebe 64 66
Gewerbliche Betriebe 1970 2003
Baugewerbe 36 86
Reparaturgewerbe 9 33
Transport-, Speditions- und Lagergewerbe 23 75
Gastgewerbe 24 35
Gartenbau 12 11
weitere Gewerbe 28 109
Total gewerbliche Betriebe 132 349
Dienstleistungsbetriebe 1970 2003
Handel engros 24 40
Detailhandel 47 69
Banken und Versicherungen 2 4
Gesundheit und Therapie 1 16
Bildung und Sport 4 27
Beratungen/Verwaltungen ohne öffentl. Verw. 22 222
Wohlfahrt inkl. Stiftungen u. ä. 58 88
Diverses * 46
Total Dienstleistungsbetriebe 158 512

Bei den industriellen Betrieben kann einzig eine Zunahme von Produktionsbetrieben für chemische Erzeugnisse von 16 auf 27 festgestellt werden. Die übrigen Sparten zeigen meist stagnierende oder abnehmende Zahlen, sodass sich per Saldo der Gesamtbestand nur wenig auf 66 vergrössert hat.
Bei den gewerblichen Betrieben sind mit Ausnahme der Gartenbaubetriebe in allen übrigen Sparten teils deutliche Zunahmen festzustellen. Das ergibt eine Zunahme von 217 auf neu 349 gewerbliche Betriebe.
Bei den Dienstleistungsbetrieben ist die Zunahme in sämtlichen Sparten noch markanter. Sie nahmen um 354 auf 512 zu.