Beitragsseiten

Allgemeine wirtschaftliche Entwicklung
Trotz allem muss das wirtschaftliche Wachstum in Muttenz in der Zwischenkriegs- und der ersten Nachkriegszeit noch als bescheiden angesehen werden. Ein Vergleich der Zahlen aus der Fabrikstatistik von 1929, 1938 und 1950 mag dies veranschaulichen.


Tab.4: Fabrikstatistik 1929, 1938 und 1950

  1929 1938 1950
fabrikmässige Betriebe  10 10 25
Beschäftigte  273 307 1070

Die Fabrikstatistik umfasst allerdings nur Betriebe, welche dem geltenden Fabrikgesetz unterstehen. Handwerksbetriebe, welche nur 2-3 Angestellte haben und ohne grosse Maschinen arbeiten, sowie auch Dienstleistungsbetriebe werden von der Fabrikzählung nicht erfasst. Die Betriebszählung dagegen zählt auch diese mit, gibt also ein umfassenderes Bild. Daher werden wir uns im folgenden Kapitel nur noch auf Angaben von Betriebszählungen stützen.